vibrant-1617470_1280.jpg
vibrant-1617470_1280.jpg
  • The Spirit Scribe

das Auf und Ab der Erdschwingung


T: Ich fühle mich so nutzlos momentan. Die letzten Tage bin ich immer so erschlagen von der Arbeit, abends komme ich zu nichts und über die Roman-Manuskripte will ich besser gar nicht erst reden.

L: »Und wenn es 20 Jahre dauerte ...«

T: »... dann wäre ich immer noch schnell gewesen.« Ich weiß. Warum muss meine monatliche Performance so schwanken?!

L: Weil du Leben hervorbringen kannst. Weißt du, nicht einmal Alles-Was-Ist ist jeden Tag gleich. Das, was momentan so oft geschieht, diese sogenannten »Portaltage« und wie ihr das alles nennt, das sind – so könnte man sagen – winzige Stimmungsschwankungen Gottes. Und Mannomann, die könnt ihr sehr wohl fühlen! Ihr wisst noch nicht so genau, wo das alles hinführen wird, aber ihr spürt alle, dass es kommt.


T: JA, WAS DENN??

L: Na der Shift. Du hast heute von einer Zeit gelesen, in der die Menschen wussten, wie man Kristalle für jeden Aspekt des Lebens nutzbar machen kann. Es wird also so sein, als ob ihr endlich diese Technologie wiederfindet. Als ob ihr von der dunklen Seite des Mondes auf die helle Seite wechselt und die Sonne entdeckt. Als ob ihr neues Leben entdecken würdet. [Sie grinst.]

[Die Nachrichten verkündeten heute, dass die NASA Hinweise auf Leben auf der Venus entdeckt hat. Es sind nur irgendwelche Gase, aber einige Forscher sind sehr aus dem Häuschen deswegen.]

T: Oha, Tiefschlag. *hihi* Wer weiß, was genau die NASA da auf der Venus ausgegraben haben oder was das wieder für ein Windei ist. 2020 ist man ehrlich gesagt schon alles gewöhnt.

L: Abwarten, überleben, ... und WISSEN, dass wir da sind.


Zusatz-Hinweis: Wer sich mal damit beschäftigen möchte, WAS wir über die Erde und ihre diversen Felder und Schutzschilder und Frequenzen wissen, der sollte sich unbedingt mal anlesen, was die Schumann-Frequenz ist!

5 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen