vibrant-1617470_1280.jpg
vibrant-1617470_1280.jpg
  • The Spirit Scribe

Der weisse Minotaur


13.08.2020


[Nach zwei Tagen ohne Verbindung zur Harpyie]

Heute kam zwar jemand, aber es war zum ersten Mal nicht die Harpyie! Weil ich Angst hatte, es würde den dritten Tag in Folge nichts passieren, habe ich meine Erwartungen gelockert und mich für mehr oder andere Besucher explizit geöffnet.


Und dann geschah es: Ich bekam das Gefühl, dass jemand auf meiner Bettkante sitzt. Eine schneeweiße Gestalt. Hager und mit hängenden Schultern. Außerdem hatte er/es einen Kuhkopf und Hörner. Ein Minotaur.

Aber kein monströser, sondern ein müder, fast schon abgehalfterter Stiermensch. Er stellte sich mir als ›Belarus‹ vor. [Ich wusste, dass Belarus eine Stadt oder etwas Ähnliches ist, aber da endete mein Wissen auch schon peinlicherweise. Dass das Land ›Weißrussland‹ in Wahrheit ›Belarus‹ heißt, ›bela‹ weiß bedeutet und dort gerade Tumulte + Proteste sind, erfuhr ich alles erst am nächsten Tag aus der Zeitung.]

Weil ich das starke Gefühl bekam, dass dieses Wesen am Ende seiner Kräfte war, habe ich vorsichtig eine Hand auf seine Schulter gelegt und etwas Energie übertragen. Und als dieser Vorgang abgeschlossen war, sprach er auch endlich.


B: Ich bin ein Zorneswesen, wie die Harpyie.

T: Sie wird heute nicht mehr kommen, richtig?

B: Nein.

Ein Vogel setzt sich auf seinen Arm, aber es ist kein Adler und er wirkt seltsam flach.

B: Dieser hier ist hübsch, aber er entspringt deiner Fantasie. Er trägt kein höheres Bewusstsein.

T: Er ist dennoch wunderschön.

B: Das in jedem Fall. Danke für deine Energie. Ich war kurz davor, zu vergehen, aber ich will noch nicht aufgeben. Ich darf nicht. Ich muss noch etwas durchhalten.

T: Ich habe das Gefühl, dass du sehr wichtige Arbeit leistest. Es tut mir leid, dass ich nicht mehr für dich tun kann.

B: Du tust schon sehr viel momentan. Wenn du ihnen begegnest, hilf den verstreuten Aspekten. Weißt du, nicht nur Hunde und andere Tiere brauchen Rettung vor einer immer grausameren Welt.

T: Ich werde versuchen, darauf zu achten. Kannst du mir im Gegenzug einen kleinen Gefallen tun?

B: Immer heraus damit.

T: Ich habe doch diese Sache mit den Fotos gestartet heute? Instagram?

B: Ja.

T: Es wäre toll, wenn möglichst viele Menschen meine Posts mit euren Worten dort sehen. Ich will ja eure Nachrichten verbreiten!

B: Ich will versuchen, auf meinem Weg darauf zu achten. Immer, wenn ich in deinem Sinne tätig war, wirst du mein Bild sehen. Ein Bild von weißen, gehörnten Kreaturen aller Art.

T: Danke dir. Ich bin glücklich, dich getroffen zu haben.

B: Du wirst in deinem Leben noch viele wie mich treffen.

T: Darauf freue ich mich schon jetzt!

6 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen